IMG-20190409-WA0139

Wir, die Klasse 0902, sind im Zeitraum vom Montag, den 8.04. bis zum Mittwoch, den 10.04.2019, auf Klassenfahrt nach Berlin gefahren und wollen Ihnen / Dir von diesem schönen Erlebnis berichten.

Die Klasse 0902 traf sich schon ziemlich früh am Parkplatz des Zoos, um genau zu sein 6:30 Uhr. Dort warteten sie noch, bis alle da waren und der Bus kam, der sie nach Berlin bringen sollte. Schnell war das Gepäck eingeladen und alle verabschiedeten sich von ihren Eltern. Als es los ging war es mittlerweile 7:00 Uhr. Die Klasse freute sich auf ihre Exkursion in die Hauptstadt Deutschlands, da es für viele das erste Mal war. Sie fuhren direkt, mit Ausnahme einer kleinen Essenspause bei einer Raststätte, nach Berlin durch. Dort angekommen, konnte die Klasse für ca. zwei Stunden ihre Freizeit genießen und in der großen Mall of Berlin einkaufen gehen. 13:30 Uhr trafen sie sich dann vor dem Madame Tussauds wieder, wo sie auf vereinzelte Schüler der Klasse warteten, die mit der Navigation noch nicht ganz so vertraut waren. Nach kurzem Warten kamen sie direkt in das Museum der berühmten Wachsfiguren, in dem sich alle sehr interessiert umschauten. Natürlich durften lustige Bilder, beispielsweise mit Donald Trump oder Meister Yoda, auch nicht fehlen. Nach dem Besuch hatte die 0902 auf Wunsch der Schüler und Schülerinnen noch einige Minuten Freizeit, bevor es wieder zurück in den Reisebus und zur Jugendherberge ging. Hier konnten die Schüler und Schülerinnen ihre Zimmer beziehen und sich auf das Abendbrot bzw. den abendlichen Ausflug zum Alexanderplatz vorbereiten. Dort angelangt konnte die Klasse sich in den riesen Malls umsehen und den Platz begutachten. Schlussendlich kehrte die 0902 wieder zur Jugendherberge zurück, in der sie den Abend ruhig ausklingen ließen.

Am Dienstag, dem zweiten Tag der Klassenfahrt, ging es für die Klasse zum Potsdamer Platz, wo alle noch einmal Freizeit hatten. Danach ging es für sie wieder in den Bus, denn als nächstes stand eine Stadtrundfahrt auf dem Plan. Hier bekamen sie einen Großteil von Berlin zu sehen, vom Deutschen Bundestag über die einzelnen Botschaften der jeweiligen Länder bis hin zur goldenen Siegessäule Berlins. Die Führung endete in Potsdam, wo die 0902 noch das Schloss und den Park Sanssouci zu sehen bekamen. Ungefähr 16:00 Uhr ging es dann wieder zur Unterkunft wo alle noch zu Abend aßen. Für alle Schüler und Schülerinnen variabel war abends noch ein Ausflug zur East Side Gallery.

Der letzte Tag startete mit einem leckeren Frühstück und der darauffolgenden Zimmerübergabe. Mit dem Bus ging es dann zum Berlin Dungeon, indem sie eine gruslige 60-minütige Reise durch 700 Jahre Berliner Geschichte erlebten. Schließlich fuhren sie 12:30 wieder zurück nach Erfurt, wo sie schon sehnsüchtig von ihren Eltern erwartet wurden. Insgesamt war es eine sehr erlebnisreiche und schöne Klassenfahrt.

 

 

 

 

Bericht: Tom Engelhardt (0902)