IMG-20181031-WA0000

Bio-Exkursion in den Marbacher Obstgarten

Am 13. September unternahmen wir, die Klasse 0904, mit Frau Ludwig und Frau Weise im Rahmen des Biologieunterrichts eine Exkursion in den Marbacher Obstgarten. Somit ging unsere kleine Reise in die Welt des Obstes am Donnerstagmorgen am Domplatz los. Am Obsthof angekommen, durften wir uns erst mal mit einem Picknick stärken, bevor es losging. Anschließend wurden wir vom Besitzer, Ralf Großstück, über die gesamten Plantagen geführt und erhielten sehr spannende Informationen. So wurde uns zum Beispiel erklärt, wie man einen Baum bei der Züchtung richtig schneidet oder, dass es beim Verkauf von Äpfeln im Supermarkt viel mehr um das Aussehen, als um den Geschmack geht. Sehr wissenswert war außerdem, dass der Apfel „Spartan“ für viele Menschen mit Fructoseintoleranz möglicherweise verträglich ist. Während der Führung durfte natürlich die Verkostung von Äpfeln, Pflaumen und Co. nicht fehlen. Am Ende der Führung durften wir Fragen stellen. Und so erfuhren wir beispielsweise, dass die Trockenheit in diesem Jahr zu erheblichem Mehrwasseraufwand führte. Die Pflanzen müssen täglich mit Unmengen von Wasser künstlich bewässert werden, was eigentlich der Regen in der Vergangenheit übernehmen sollte. Hiermit möchten wir uns noch einmal ganz herzlich beim Team des Marbacher Obstgartens bedanken und freuen uns auf ein eventuelles Wiedersehen.

von Anastasia Langguth