IMG-20200303-WA0000

Unser erster Erste-Hilfe-Kurs (0604)

„Ich werde euch beweisen, dass man in der ersten Hilfe keine Fehler machen kann!“

Mit diesem Satz begann unser Erste-Hilfe-Kurs.

Am 25.02.2020 bekamen wir, die Klasse 0604, Besuch von Herrn Kirchner, einem Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr. Er zeigte unserer Klasse, wie wir in einer Notsituation helfen und Menschen das Leben retten können. Dies tat er sehr humorvoll, spannend und definitiv auch lehrreich, sodass wir beim Lernen eine Menge Spaß hatten. Auch im theoretischen Teil kam der Spaß trotz der ernsten Themen nicht zu kurz. So lernten wir, wie man den Notruf zügig wählt und durchgibt. Dies zeigte Herr Kirchner uns mit einer Art Notrufsimulation. Wir erfuhren auch, wie man sich im Alltag bei kleinen Wunden verarzten kann, ohne gleich den Notarzt rufen zu müssen.

Im praktischen Teil beschäftigten wir uns z.B. damit, wie man bei einer bewusstlosen Person handeln sollte. Dies durften wir an Puppen durch die Herzdruckmassage üben. Auch die stabile Seitenlage konnten wir mithilfe eines Partners mehrmals üben.

„Erste Hilfe ist einfach, man muss sich nur trauen!“ Dies bewies uns Herr Kirchner eindeutig und wir möchten uns dafür bei ihm bedanken.

Gerne würden wir das jedes Jahr machen, damit wir auf solche Situationen, in denen Erste Hilfe benötigt wird, vorbereitet sind.

Die Klasse 0604